Santa Croce Florenz

Das Gebäude der Kirche, die 1924 entsprechend Projekt Arnolfo di Cambios aber in der Wirklichkeit begonnen wurde, war consacrated 1443 in Anwesenheit Eugenio IV. Die Kirche wurde stufenweise durch Abgaben von den reichen, florentinischen Familien angereichert, die erlaubt wurden.

In den chaples innerhalb der Kirche begraben werden. Im Inneren werden viele ber√ľhmte K√ľnstler und andere jedes Niederlassungs-O.K.WISSENS begraben. Einige erw√§hnen, Machiavelli, Alfieri (Tomba di Canova, 1810), Michelangelo (tomba Del Vasari, 1570), das sepocro di Galilei (tomba di Vincenzo Viviani, 1737).
Die Fassade ist O, das Marmor von Carrara gefärbt wird und von Cronaca (1857 - 63) entworfen ist, während das Kirchesteeple errichtetes by Baccani (1965) war.

Das Innere, wenn es von drei Naves, von den W√§nden und von den Fenstern gebildet wird, sind von den darstellenden frescoes voll, da√ü "die Geschichten von Kunstwerke San Francesco" von Giotto seine disciples Donatello ein Zeugnis seiner kunst lassen w√ľnschte und ein sch√∂nes crucifix (1425) und das annunziation (1430 - 1435) gestaltete. Nahe bei dem secristy finden wir den noviziatochapel errichtet von Michelozzo (1434 - 1445) und durch Andreadella Robbia verziert; im dei Morti Chiostro (cloister von daed), wir fuind, welches das dei Pazzi Cappella durch Brunelleschi sich projizierte. Er projizierte auch das Chiostro Grande, das sp√§ter von Bernardo Rossellino errichtet wurde. Wir k√∂nnen Begr√§bnis- Denkm√§ler von Bernardo Rossellino (eingeweiht Leonardo Bruni, cancellieredella Repubblica) und von da Settignano auch sehen Desiderio. Die Kirche und seine Gr√§ber waren glorifizierten durch Ugo Foscolo in seiner Arbeit "das Sepulchres" (I Sepolcri).

Besuchszeitplan:
Aller Wochentag 10 morgens - 12.30 morgens und 3 P.M. - 5 P.M.
Eintragung 8 ‚ā¨

Wo Wir Sind

Kommentar

Keine Kommentare eingefügt

To leave a comment please register (fill out the form below) or login